Isabell Werth vergoldet den Gala-Auftritt

Dressur-Star Isabell Werth hat bei den Titelkämpfen in Göteborg die 16. Goldmedaille der Karriere gewonnen.
Isabell Werth musste mehr als eine halbe Stunde bangen – dann durfte sie wieder einmal feiern. Erst nach dem Ritt ihres schärfsten Konkurrenten Sönke Rothenberger stand fest, dass die 48 Jahre alte Dressurreiterin aus Rheinberg ihre 16. EM-Goldmedaille sicher hatte. Die erfolgreichste Reiterin der Welt setzte sich gestern in Göteborg im Grand Prix Special im Sattel von Weihegold vor ihrem Teamkollegen mit Cosmo durch. „Ich bin super-super-happy“, kommentierte die strahlende Siegerin, die anfangs verhalten ritt. „Ich habe gedacht, mach hier keine Fehler.“ Je länger sie ritt, desto besser wurde die Vorstellung mit
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel