Lesen Sie weiter

Magische Momente

Der erste Heimsieg sorgt für Erleichterung. Holger Badstuber entscheidet die Partie gegen Mainz bei seiner Startelf-Premiere per Kopfballtor und organisiert erstaunlich routiniert die Abwehr.
Zweifler gibt es gerade genug. Holger Badstuber hat ihnen gleich mit seinem ersten Spiel in der Startelf des VfB bemerkenswert stark gekontert. Der 28-Jährige dirigierte mit souveräner Körpersprache die Defensive, als hätte er nie was anderes getan. Am Ende wurden schier unglaubliche „100 Prozent gewonnene Zweikämpfe“ statistisch für
  • 692 Leser

91 % noch nicht gelesen!