Lesen Sie weiter

Behörden aus dem Land im Blickpunkt

Nach dem Entzug von Akkreditierungen setzt der Datenschutzbeauftragte in Baden-Württemberg Untersuchungen an.
Baden-Württembergs Datenschutzbeauftragter Stefan Brink hat wegen möglicher Rechtsverstöße beim Entzug von Journalisten-Akkreditierungen beim G20-Gipfel eine Untersuchung angeordnet. Auch Landesbehörden aus dem Südwesten hätten dem Bund Informationen über Medienvertreter geliefert, sagte Brink. Er wolle wissen, ob darunter auch unvollständige,
  • 272 Leser

76 % noch nicht gelesen!