Feldkreuz am Ostertrog wird geweiht

Erinnerung Im Mai 1980 entgingen die Teilnehmer der Flurprozession um Haaresbreite einem Verkehrsunfall.

Ellwangen-Rattstadt. Das Kreuz am Ostertrog am Ortsausgang von Rattstadt Richtung Hardt musste restauriert werden. Nach Abschluss der Arbeiten lädt die Kapellenpflege am Sonntag, 3. September, um 19 Uhr zu Andacht und Kreuzweihe ein. Die musikalische Umrahmung übernimmt eine Bläsergruppe des MV Rattstadt.

Das Kreuz wurde als Zeichen des Dankes errichtet, dass die Teilnehmer der Flurprozession im Mai 1980 bei einem Unfall mit dem Schrecken davonkamen. Ein Auto war mit rasender Geschwindigkeit an den Prozessionsteilnehmern vorbeigeschleudert und vor ihnen im Straßengraben auf dem Dach gelandet. Niemand kam zu Schaden.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: