Verkehrsminister unter Strom

Der Grünen-Politiker Winfried Hermann tourt in der Sommerpause durch Baden-Württemberg. Zwei Themen begleiten ihn permanent: Das Tunnel-Desaster von Rastatt und die Diesel-Frage.
Im „Terminal Eins“ in Böblingen glänzen ein silbergrauer Mercedes-Benz 190 SL, Baujahr 1955, und ein Mercedes-Benz 170 S Cabriolet A, Baujahr 1951, um die Wette. Die Oldtimer bilden an diesem Spätnachmittag die Kulisse für eine politische Inszenierung: Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne), der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Norbert Barthle (CDU), und Lokalpolitiker unterzeichnen eine Finanzierungsvereinbarung für eine 65 Millionen Euro teure Lärmschutzmaßnahme: Auf 850 Metern Länge soll die vielbefahrene Autobahn A 81 zwischen den Anschlussstellen Sindelfingen-Ost und Böblingen-Hulb überdeckelt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel