Lesen Sie weiter

Im stetigen Kampf ums Überleben

Trainer Markus Gisdol hat ein Jahr mit Fortschritten und herben Rückschlägen im Traditionsklub hinter sich.
Besondere Freude kommt bei Markus Gisdol vor seinem einjährigen Jubiläum beim Hamburger SV nicht auf. Denn Zeit zum Innehalten bleibt vor der Bundesliga-Partie am Sonntag bei Bayer Leverkusen nicht – dafür ist die Lage zu ernst. Mit akribischer Arbeit will der 48-Jährige, der am 26. September 2016 beim HSV den Schleudersitz von Bruno Labbadia
  • 585 Leser

83 % noch nicht gelesen!