Lesen Sie weiter

Polit-Poker unter Palmen

Die Parteien stecken erste Positionen ab. Um die Interessen in der Regierungsarbeit besser zu koordinieren, soll der Koalitionsausschuss künftig vor jeder Kabinettssitzung tagen. Die Minister werden zu Befehlsempfängern.
Was Urlauber an Palmen und Reggae-Musik erinnert, ist in der politischen Übersetzung „Schwarz-Gelb-Grün“ harte Arbeit. In Berlin ist diese Regierungskonstellation die einzige Möglichkeit, nachdem die Sozialdemokraten Koalitionsverhandlungen ausgeschlossen haben. In den Vorbereitungen für die Verhandlungen zu solch einer Koalition haben die
  • 483 Leser

90 % noch nicht gelesen!