Bucher Schießwunder in sieben Jahren

Schießen, Luftgewehr, 1. Bundesliga Süd Vier Aufstiege hintereinander. Dann drohte der Abstieg. Zwei Frauen sorgen für frischen Wind und das Abenteuer Erste Liga.

Das Bucher Schießwunder begann eigentlich im Jahre 2010. Die Verantwortlichen des damaligen Bezirksoberligisten hatten zusammen mit der Mannschaft sich das Ziel 2. Bundesliga Luftgewehr gesetzt. Innerhalb fünf Jahren. Mit vier aufeinanderfolgenden Aufstiegen über Landesliga, Verbandsliga, Württembergliga und 2. Bundesliga war der Traum bereits 2014 geglückt.

Vorsitzender Stefan Hutter sagt im Rückblick: „Das waren aufregende und schöne Jahre. Natürlich hatten wir uns verstärken müssen, um diese Leistungen zu vollbringen.“ So war die erfolgreiche Armbrustschützin Nadine Roth (geb. Hirschle) von Rosenberg nach Rainau-Buch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: