Neuwahl ist nötig

Bürgermeisterwahl Am 29. Oktober wird entschieden, wer Stadtoberhaupt wird.

Neresheim. Die Bürgerinnen und Bürger von Neresheim haben gewählt. Doch das Ergebnis macht eine Stichwahl nötig. Denn laut der Gemeindeordnung von Baden-Württemberg muss im ersten Wahlgang einer Bürgermeisterwahl die absolute Mehrheit erreicht werden. „Das bedeutet 50 Prozent und eine Stimme.“ So hat das Bürgermeister Gerd Dannenmann am Sonntagabend erklärt, als er das Wahlergebnis gekannt gegeben hat.

Des Weiteren hat das Stadtoberhaupt betont, dass das amtliche Resultat am Montag, 16. Oktober, um 18 Uhr bekannt gegeben wird. Und zwar durch den Gemeindewahlausschuss, dem unter anderem er selbst und auch Gemeinderäte angehören.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: