Mordfall Bögerl Tatort-Krimi am 5. November

Fall Maria Bögerl dient als Vorlage

Heidenheim. Am 5. November gibt’s eine neue Tatort-Folge mit der Schauspielerin Maria Furtwängler. Der Tatort hat nicht unmittelbar, aber doch irgendwie mit der Ostalb, mit Heidenheim zu tun. „Die Entführung gab den Anstoß für die Handlung,“ zitiert das „Hamburger Abendblatt“ die Produzentin Kerstin Ramcke zu Beginn der Dreharbeiten, die im niedersächsischen Landkreis Harburg gelaufen sind: Dort wird in einer Kleinstadt die Frau des Bankiers Frank Holdt entführt, der in Panik seine wohlhabenden Schwiegereltern um Hilfe bittet, weil er das Lösegeld nicht allein aufbringen kann. Heidenheimer Schauplätze tauchen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: