Kurz und bündig

Intolerante Religionen?

Schwäbisch Gmünd. Wenn von der Intoleranz des Islam die Rede ist, wird gern übersehen, dass dies ein jüdisch-christliches Erbe ist. So war die christliche Intoleranz auch der Grund für die römischen Christenverfolgungen. Bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. Oktober, um 9.30 Uhr in der Gmünder VHS zeigt der Theologe Ulrich Loy geschichtliche Hintergründe für die problematische Intoleranz der „abrahamitischen“ Religionen, aber auch Beispiele für einen toleranten Monotheismus auf. Info und Anmeldung bei der Gmünder VHS, Telefon (07171) 92515-0, www.gmuender-vhs.de.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel