Lesen Sie weiter

Giftiges Gas tritt bei Arbeitsunfall aus

Polizei Auf dem Werksgelände der Firma Carl Zeiss in Oberkochen hat es einen Großeinsatz von Feuerwehr, DRK, Notärzten und Polizei gegeben.

Oberkochen

Auf dem Werksgelände der Firma Zeiss in Oberkochen hat es am Montagabend einen Großeinsatz für die Rettungskräfte aus der Region gegeben. Im Zuge eines Galvanisierungsprozesses ist es kurz nach 19 Uhr zu einer ungeplanten chemischen Reaktion gekommen. Dabei bildete sich ein Gas – das sogenannte Nitrosegas, das stark gesundheitsgefährdend

83 % noch nicht gelesen!