Lesen Sie weiter

„Paradise Papers“ offenbaren dubiose Steuergeschäfte

Neue Dokumente belegen Verbindungen von Prominenten, Politikern und Konzernen in Finanzoasen. Die Bundesregierung begrüßt die Offenlegung.
Nach den „Panama Papers“ bringt eine neue Veröffentlichung zu millionenfachen Daten über Steuertricks weltweit Politiker, Prominente und Konzerne unter Druck. Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“, die dem Netzwerk investigativer Journalisten (ICIJ) angehört, geht es um Briefkastenfirmen von einer Anwaltskanzlei auf
  • 427 Leser

83 % noch nicht gelesen!