Pfarrer Wrobel geht

Kirche Den bisherigen Bopfinger Pfarrer zieht es ins Mittlere Filstal.

Bopfingen. Waldemar Wrobel (54), bisher Pfarrer der Seelsorgeeinheit Ipf bei Bopfingen, wird im September 2018 Pfarrer der Seelsorgeeinheit Mittleres Filstal im Dekanat Göppingen-Geislingen. Bis zum Sommer 2018 ist er noch an der bisherigen Stelle tätig. Das teilt die Diözesanleitung am Sonntag mit.

Wrobel wurde im polnischen Czarnowasach (Klosterbrück) geboren und legte in Opole (Oppeln) sein Abitur ab. Sein Theologiestudium beendete er 1989 in Krakau mit dem Diplom, im selben Jahr wurde er zum Priester geweiht. Seit 2006 ist er Pfarrer der Seelsorgeeinheit Ipf auf der Ostalb und Priester der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel