Sein Schachspiel war 1926 ein Skandal

Vernissage Im Palais Adelmann ist noch bis 10. Dezember eine umfangreiche Retrospektive des Plastikers Hans Scheble (1904 bis 1994) zu sehen.

Ellwangen

Wie oft geht man gedankenlos daran vorbei, an Skulpturen, Statuen, Denkmälern in der Stadt, die längst schon zum Straßenbild gehören, ohne zu wissen, wer sie geschaffen hat und was der Künstler damit zum Ausdruck bringen wollte. Mit der Ausstellungsreihe „Ellwanger Künstler“ leistet das städtische Kulturamt einen wertvollen Dienst: man betrachtet Altbekanntes mit einem neuen Blick und der Künstler hinter dem Kunstwerk wird wieder sichtbar.

So auch Hans Scheble, der unter anderem die Türgriffe am Südportal der Basilika geschaffen hat. Es gibt wohl keinen Ellwanger, der einen dieser bronzenen Stauferlöwen nicht

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel