Sturm deckt rund 30 Dächer teilweise ab

Unwetter Starke Winde haben am Sonntag gegen 14.30 Uhr große Schäden im Gmünder Raum angerichtet. Zwischen Gmünd und Großdeinbach haben umgestürzte Bäume ein Auto eingeklemmt.

Schwäbisch Gmünd/ Iggingen

Gegen 14.30 Uhr am Sonntag haben starke Sturmböen im Gmünder Raum größere Schäden angerichtet. Feuerwehren, Polizei, Bauhofleute und Rettungskräfte mussten zu mehreren Einsätzen ausrücken. Aus Gmünds Westen kam die erste Meldung. Dann zog der Sturm über Großdeinbach, Wetzgau, Brainkofen und Mögglingen.

Erste Station: Ein Baum war umgestürzt und ragte auf die Bundesstraße B 29 in Gmünds Westen. Die Innenstadt-Wehr kümmerte sich darum.

Zweite Station: Fünf Bäume – vier größere und ein kleinerer – stürzten auf die Kreisstraße zwischen Gmünd und Großdeinbach. Ein Auto wurde von den

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel