„Jedes Kind muss seine Stärken finden“

Interview: Niko Kappel, Paralympics-Goldmedaillengewinner, spricht in Ellwangen über Inklusion beim Kindersport.

Herr Kappel, sie haben 2016 in Rio Gold im Kugelstoßen bei den Paralympics geholt. Wie wichtig ist Kindersport, um den Einstig in den Sport zu finden?

Niko Kappel: „Sehr wichtig, so wird schon früh eine Verbindung zum Sport geschaffen. Da muss man auch die Vereine für ihre Arbeit loben. Es heißt ja immer, Kinder finden den Weg zum Sport nicht mehr, aber das zeigt ganz gut, dass es nur die richtigen Angebote braucht. Ich habe auch mit dem Eltern-Kind-Turnen angefangen, später Fußball gespielt und Tennis ausprobiert, bis ich bei den TSF Welzheim in der Leichtathletikabteilung angefangen habe zu trainieren.“

Ein wichtiges Anliegen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel