Guggen-Zauber im närrischen „Nuiler“

Faschingsauftakt In der Dorfmitte und in der Schlierbachhalle lassen es die Nuilermer Loimasiadr mit Guggen-Gästen aus nah und fern richtig krachen.

Neuler

Von wegen „verflixte Sieben“. „Gugg im Dorf“ war in der siebten Auflage eine musikalische Laudatio auf den Facettenreichtum der Guggen-Klänge. Am späten Abend in der Schlierbachhalle zeigte sich Bürgermeister Manfred Fischer als Schirmherr begeistert: „Was hier geleistet wurde, ist allererste Sahne, ein Sonderlob an unsere Loimasiadr“, sagte er.

„Gugg im Dorf“ ist in seiner Philosophie eine Doppelveranstaltung. Erst kracht’s im Dorf, dann – nach dem Umzug – herrscht beste Stimmung in der Schlierbachhalle. Macher und Ehrenvorstand Michael Müller hat die Veranstaltung

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel