Sportmosaik

Beim Derby ohne Currywurst

Bernd Müller  über Verteidiger-Rückkehr, Titel-Hunger und Beweisfotos

Die Lage hat sich entspannt beim Fußball-Verbandsligisten TSV Essingen. In doppelter Hinsicht: Zum einen hat der souveräne 5:0-Heimsieg gegen Pfullingen der Essinger Psyche gutgetan. Es war, am 14. Spieltag, das allererste Zu-Null-Spiel der Essinger in der aktuellen Saison. Zum anderen hat sich die Personal-Situation wieder deutlich verbessert. Vor eineinhalb Wochen hatte TSV-Trainer Dennis Hillebrand auf fünf gelernte Innenverteidiger verzichten müssen: Simon Köpf, Simon Fröhlich, Attila Acioglu, Jan-Philipp Klein und Jens Malitzke. Rechtzeitig zum Derby bei der Normannia in Gmünd am kommenden Samstag sind drei davon wieder einsatzfähig.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: