Aalen knöpft dem KSC ein Remis ab

Fußball, 3. Liga Die Elf von Peter Vollmann erkämpft sich gegen den erstarkten Topfavoriten der Liga vor dessen eigenem Publikum im Karlsruher Wildparkstadion ein verdientes 0:0-Unentschieden.

Im Karlsruher Wildparkstadion hat in dieser Saison noch keine Mannschaft drei Punkte mitgenommen. Auch der VfR Aalen nicht. Aber die Elf von VfR-Chefcoach Peter Vollmann hat nach zuletzt drei Auswärtsniederlagen in Folge ausgerechnet beim wiedererstarkten Topfavoriten der Liga gezeigt, dass sie jeder Mannschaft die Stirn bieten kann. Das 0:0 vor über 10 000 Zuschauern hat sie sich redlich verdient.

„Die hatten zu Beginn gute Möglichkeiten. Doch wenn Lucas Kopfball kurz vor der Halbzeit reingeht, ...“ blickte Rico Preißinger nach dem Schlusspfiff auf eine Partie zurück, in der die Karlsruher zwar die besseren, aber eben nicht die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: