Macbeth lässt Puppen tanzen

Premiere Im Theater der Stadt Aalen verbinden sich Schauspiel, Puppen und Klangkulisse zu einem neuen Shakespeareerlebnis.

Gibt es ein Rezept für eine starke Inszenierung? Vielleicht dieses: Man nehme zwei versierte Schauspieler, stelle ihnen drei ebensolche Puppenspieler und einen kreativen Musiker zur Seite und bringe einen Klassiker auf die Bühne. So geschehen am Samstag im Theater der Stadt Aalen im Alten Rathaus. Dort feierte „Macbeth“ von William Shakespeare Premiere.

Der Feldherr Macbeth kehrt siegreich von einer Schlacht zurück. Drei Hexen prophezeien ihm den Königstitel. Verführt von der Aussicht auf Macht und getrieben von seiner Frau, wird er zum Mörder.

Die Regisseure Jan Jedenak und Tonio Kleinknecht inszenieren die Tragödie als Kammerspiel,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: