Lesen Sie weiter

„Wieder da, wo sie hingehören“

Kunstturnen, Aufstiegsfinale „Da haben wir gezeigt, wo der Hammer hängt“: Die Turner des TV Wetzgau kehren dahin zurück, wo sie ihrer Qualität nach richtig einsortiert sind – in die 1. Bundesliga.

Helge Liebrich sorgte für die Schrecksekunde des Abends. Nicht am Reck, Barren oder Pferd, sondern am Mikrofon: Paul Schneider habe ja gesagt, dass er, Liebrich, noch drei, vier Jahre weiterturnen könne, erzählte er. „Aber ich werde hiermit ganz offiziell meinen Rücktritt erklären“ – kurze Pause – „ich werde nie wieder

91 % noch nicht gelesen!