Lesen Sie weiter

Das Friedenslicht aus Betlehem vom Zug abgeholt

Brauchtum Seit 1986 sorgen Pfadfinder für die nahezu weltweite Verteilung am 3. Advent.

Schwäbisch Gmünd. Die Aktion läuft seit 1986. Seitdem wird das Friedenslicht aus Betlehem zum 3. Advent verteilt. Es kommt mit dem Flugzeug ins Land und wird verteilt. Deutsche Pfadfinder holen es seit 1994 an vielen Bahnhöfen ab. Fast auf die Minute pünktlich traf am Sonntag in Schwäbisch Gmünd ein.

Waren kurz zuvor nur wenige Menschen am Bahnhof,

78 % noch nicht gelesen!