Unermüdlich für Mesale Tolu

Beeindruckt war Cengiz Dogan von Mesale Tolu schon, als sie noch ein Kind war. „Sie war selbstbewusst, hat gesagt, was sie wollte, ohne vorlaut oder frech zu sein“, erinnert sich der Elektroingenieur aus Laichingen, zu deren Bekanntenkreis die Familie Tolu seit Jahren zählt. Als Dogan Anfang Mai erfuhr, dass die Ulmer Journalistin wegen fadenscheiniger Vorwürfe in der Türkei in Haft sitzt, „war das ein Schlag für mich“. Zu einer ersten, spontanen Solidaritätskundgebung in der Ulmer Fußgängerzone ging der 52-Jährige noch als Teilnehmer. Da sei ihm klar gewesen: „Wir müssen weitermachen, bis Mesale frei ist.“
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: