Sternsinger auf die Reise geschickt

Tradition Im Gmünder Heilig-Kreuz-Münster sind die Kinder und Jugendlichen von Dekan Robert Kloker gesegnet worden, die in den kommenden Tagen von Haus zu Haus ziehen.

Schwäbisch Gmünd

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind – und die Sternsinger. Mit dem Segen von Dekan Robert Kloker sind am zweiten Weihnachtsfeiertag nach dem Kindergottesdienst im Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd die Sternsinger in die „Welt“ entsandt worden. Mitsamt gesegnetem Weihrauch und gesegneter Kreide – damit die Sternsinger auch „das Zeichen des Segens“ an den Türen hinterlassen können.

„Mit einem dreifachen Segen kann nichts schiefgehen“, war sich Dekan Kloker sicher. Und so hoffe er auf erfolgreiche Aktionen und einen stolzen Ertrag. „Findet viele offene Herzen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: