Lesen Sie weiter

Heisenberg ist heiß begehrt

Diebstahl Täter haben es auf das Ortsschild abgesehen. Stecken Filmfans dahinter?
Und woher stammt der Ortsname Heisenberg? Maria Frank vom Wasseralfinger Heimatbund hat in ihren Büchern nachgeschlagen. Demnach haben die Ahelfinger den im Welland gelegenen Weiler mit vier Höfen vor 1394 dem Gmünder Barfüßerkloster geschenkt. So steht es auch im Wasseralfinger Heimatbuch von A. Hegele aus dem Jahr 1939, dem zufolge der stattliche
  • 5
  • 893 Leser

83 % noch nicht gelesen!