Wasserverband Egau plant Millioneninvestition

Versorgung Hochwasserrückhaltebecken im „Tiefen Tal“ bei Iggenhausen soll saniert werden.

Neresheim. Der Vorstand des Wasserverbands Egau hat sich jetzt mit dem Maria-Buch-Graben in Neresheim befasst. Die Stadt hatte nach Abbruch der ehemaligen BAG-Gebäude den Hochwasserentlastungskanal so umgebaut, dass in diesem Bereich eine Neubebauung möglich wurde. In dem Zusammenhang ist die Unterhaltslast auf die Stadt übergegangen. Laut dem Ingenieurbüro Junginger und Partner aus Heidenheim ist das vorhandene Kanalsystem in der Lage, ein 100-jähriges Hochwasser schadlos abzuleiten. Hierzu muss lediglich im unteren Bereich ein druckdichter Kanaldeckel eingebaut werden. Das Büro regt ferner Poller als Grobfang im Bereich des Doleneinlaufs

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: