Lesen Sie weiter

Rainaus Kämmerer Karl-Heinz Hahn verabschiedet

Ruhestand Die Kollegen schenken ihm einen Staubwedel, damit er sich um den privaten Haushalt kümmern kann.

Rainau. Mit einer sehr persönlichen Feier verabschiedete sich die Gemeinde Rainau nach 40-jährigem Wirken von ihrem Kämmerer Karl-Heinz Hahn. Im Dorfhaus Buch wurde am Donnerstagabend „KHH“, wie er liebevoll von seinen Kollegen genannt wird, in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

Etwas weiß um die Nase und ungewohnt nervös wartete

  • 769 Leser

87 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel