Genusslaufen ohne Leistungsdruck

Lauf geht’s! Was die Teilnehmer in ihrem sechsmonatigen Training bis zum Einsteinhalbmarathon in Ulm erwartet, haben Wolfgang Grandjean und Jens Manz in Aalen und Gmünd präsentiert.

Die Botschaft war klar: Behutsam werden die Teilnehmer an höhere Belastungen herangeführt. Dafür gibt das wissenschaftliche Team für das Training eben keine Kilometer- oder Tempovorgaben. Stattdessen wird mit jedem Teilnehmer noch vor Beginn des Trainingsauftakts (15. April) ein Atemgastest in einem der AOK-Gesundheitszentren vorgenommen, um den optimalen individuellen Trainingspuls zu ermitteln. Und mit diesem geht’s in die sechs Trainingsmonate.

Behutsam bedeutet auch, dass die Anfänger in den ersten Wochen Walkingeinheiten absolvieren. Zum einen, weil das die Gelenke und das Bindegewebe schonend an höhere Belastungen heranführt.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: