CDU

Infusion auf Instagram

Generalsekretär Peter Tauber macht trotz der Regierungsbildung aus seiner Erkrankung kein Geheimnis.
Die Koalitionsverhandlungen sind in der heißen Phase. Kleine und große Kreise tagen, geheime Zirkel, Arbeitsgemeinschaften und Spitzengruppen. Einer aber fehlt: Der Generalsekretär der CDU. Eigentlich wäre er – qua Amt – eine der Schlüsselfiguren. Peter Tauber aber ist krank. Wegen einer entzündlichen Darmerkrankung musste er sich im Januar operieren lassen. Nun ist er Angaben aus der Partei zufolge auf dem Weg der Besserung, Parteichefin Angela Merkel besuchte ihn am Krankenbett. Wann Tauber nach Berlin zurückkehrt, ist offen. „Ich hoffe, dass ich nach der Genesung wieder voll einsteigen kann“, sagte der 43-Jährige
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: