Kommentar Rolf Obertreis zur Jahresbilanz der Deutschen Bank

Vor der Nagelprobe

John Cryan ist zuversichtlich, sieht die Deutsche Bank auf dem richtigen Weg, spricht von einer Trendwende. Er lächelt sogar, als er die erneut rot gefärbte Bilanz präsentiert. Anleger, kleine wie große, bleiben skeptisch. Gestern trennten sie sich in Scharen von ihren Aktien, der Kurs rutschte ab. Auch wenn die US-Steuerreform stark ins Kontor schlägt: Wieder eine halbe Milliarde Verlust, sinkende Erträge, steigende Kosten und dennoch ein Milliardenbonus für die Investmentbanker sind nicht dazu angetan, das Vertrauen in die Bank und die Fähigkeiten ihres Vorstandes zu stärken. 2018 wird für die Herren zur Nagelprobe. Es muss sich zeigen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: