Mit Drogen und Messer vor Polizei geflüchtet

Verfolgungsjagd zwischen Schwäbisch Gmünd und Lorch

Lorch. Am frühen Freitagabend, gegen 19.15 Uhr, fiel einer Streife des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd ein Peugeot auf, der auf der K 3334 von Schwäbisch Gmünd in Richtung Lorch fuhr. Das Auto geriet laut Polizeiangaben immer wieder auf die Gegenfahrbahn und sollte deshalb einer Kontrolle unterzogen werden.Zunächst reagierte der Fahrer jedoch nicht auf die Anhaltezeichen der Polizei. Nach einer etwa zwei Kilometer langen Verfolgung konnte das Fahrzeug auf Höhe des Sachsenhofs von der Polizei gestoppt werden. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass der 40-jährige Fahrer des Peugeot unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: