Ruassguggen feiern 40-Jähriges

Fasching Straßenfasnacht in der Helferstraße am Gumpendonnerstag, 8. Februar.

Aalen. Wer hätte das gedacht, als vor 40 Jahren einige „Verrückte“ im schwarzen Frack, mit Zylinder und mit Ruß im Gesicht „Katzenmusik“ in Aalen präsentierten? Die Guggenmusik war mit der Geburtsstunde der Oschtalb Ruassgugga auf der Ostalb angekommen und ist heute aus Ostwürttemberg nicht mehr wegzudenken. „Ich denke, wir haben heute zwischen 30 bis 40 Guggenmusiken auf der Ostalb, und kein Umzug, Rathaussturm oder Faschingsball kommt noch ohne Guggenmusik aus“, sagt Pirmin Heusel, bis vergangenes Jahr noch musikalischer Leiter bei den Ruassguggen.

1984 gründeten die Oschtalb Ruassgugga in Schwäbisch

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: