Schrezheim ohne Chance

Kegeln, 2. Bundesliga Der KCS verliert in Singen mit 2:6.

Die Zweitligakegler des KC Schrezheim mussten sich in Singen mit 2:6 geschlagen geben.

Da in Singen über sechs Bahnen gespielt wird, starteten Fabian Lutz, Kai Hornung und André Szautner für den KC Schrezheim. Lutz wollte sich den Nationalspieler Daniel Schmid vornehmen. Dieser jedoch nutzte seinen Heimvorteil aus und sicherte sich mit drei gewonnenen Satzpunkten und einem Ergebnis von 593:556 Kegeln den Mannschaftspunkt. Hornung lieferte sich ein spannendes Spiel gegen Moritz Walz, konnte zwei Sätze für sich entscheiden, und holte am Ende mit 559:537 Kegeln den ersten Mannschaftspunkt für Schrezheim. Szautner musste alle vier Satzpunkte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: