Kreutzersonate ist der Höhepunkt

Gschwender Musikwinter Zweites Klassikkonzert dieser Reihe mit dem exzellenten Duo Tanja Becker-Bender und Péter Nagy in der evangelischen Kirche.

Im zweiten Klassikkonzert des Gschwender Musikwinters gastierten Tanja Becker-Bender und Péter Nagy. Das Duo der Extra-Klasse hatte sein Programm unter das Motto von Beethovens Kreutzersonate gestellt. Das Auditorium in der evangelischen Kirche in Gschwend erlebte einen herausragenden Abend mit Werken aus Klassik und Romantik.

Die Violinistin Becker-Bender trat im blau-grauen mit Pailletten besetzten Abendkleid auf. Zur Einstimmung erklang die G-Dur-Sonate von Johannes Brahms. Temperamentvoll interpretierten Geige und Klavier Schuberts Fantasie für Violine und Klavier in C-Dur.

Lange Bogenstriche auf der Violine kennzeichneten das Andante mit

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: