Schrägtöner und Hästräger wirbeln im Gotteshaus

Fasching Volles Haus und viele, auch ernste, Reime bei der Narrenmesse in der St. Sola Kirche in Kösingen.

Neresheim-Kösingen. Einen ungewöhnlichen, aber gelungenen Gottesdienst gab es in Kösingen: eine Narrenmesse. In der Kirche saßen dicht gedrängt Gardemädchen, Wetterhexen, Köhlbergweibla, Zündele, Elferrat und das „Wilde Heerle“ – alles Gruppen der Faschingsfreunde Kösingen (FFK) sowie die Härtsfeld Gugga Kösingen in ihren Kostümen und im Häs in der Kirche.

Viele kamen zur Narrenmesse am Sonntagvormittag in die St. Sola Kirche, wo es nur noch wenige freie Plätze gab. Mitglieder der Faschingsfreunde und der Härtsfeld Gugga verlasen die Kyrierufe und Fürbitten und die Gugga umrahmten den Gottesdienst musikalisch.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: