Lesen Sie weiter

Stimmen zum Spiel

Zu schlampig zu Ende gespielt

Peter Vollmann (VfR-Trainer): Wir wollten in erster Linie kompakt bleiben und dann einen eiskalten Konter setzen. Wir haben zunächst sehr unruhig gespielt. Erst das Tor hat dann für innere Ruhe gesorgt. In der zweiten Halbzeit hat Erfurt versucht, Druck zu machen. Wir haben in dieser Phase zwei, drei Situationen, um das 0:2 zu machen, ganz schlampig

  • 268 Leser

75 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel