Zurück zur Normalität

Interview Der kommissarische Geschäftsführer Wolfgang Weiß spricht über die Stimmung bei den Stadtwerken und die anstehenden Aufgaben.

Aalen

Die Personalie Cord Müller scheint abgehakt. Zumindest für die Belegschaft der Stadtwerke. „Es gibt keine Unruhe im Haus“, sagt Wolfgang Weiß. Die SchwäPo hat mit dem Aalener Wirtschaftsförderer gesprochen, der seit der Vertragsauflösung mit Müller Mitte Dezember kommissarisch die Geschäfte der Stadtwerke führt.

Herr Weiß, Führungsriege und Betriebsrat haben sich in der Stadtwerkeaffäre mit einem offenen Brief zu Wort gemeldet – warum?

Wir arbeiten ganz normal weiter. Das haben wir in unserem offenen Brief klar zum Ausdruck gebracht. Wir haben unsere Leitplanken vom Aufsichtsrat und vom Gemeinderat und ein

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: