Lesen Sie weiter

Gericht kippt Mord-Urteil

Zwei Berliner, die einen Mann bei einem illegalen Autorennen totgefahren haben, müssen noch einmal vor Gericht. Der BGH findet Fehler im Urteil. Dass das nächste Urteil milder ausfällt, ist nicht sicher.
Raser, die einen Menschen töten, sind nicht zwangsläufig Mörder. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt festgestellt. Er hob das spektakuläre Urteil des Landgerichts Berlin gegen zwei Kudamm-Raser auf, die wegen Mordes zu Lebenslang verurteilt worden war. Andererseits hob der BGH ein Urteil des Landgerichts Frankfurt auf, das nach einem tödlichen
  • 474 Leser

90 % noch nicht gelesen!