Marienlied aus dem Archiv geborgen

Tradition Zum Patriziusfest hält der Chor eine Premiere bereit.

Abtsgmünd-Hohenstadt. Das Patriziusfest am 17. und 18. März in Hohenstadt hält in diesem Jahr etwas ganz Besonderes für die Besucher aus nah und fern bereit. Denn Martin Häußermann fand im Ludwigsburger Staatsarchiv ein von Heinrich Graf Adelmann (1848 – 1920) gedichtetes und komponiertes Marienlied. „Jedes Jahr suchen wir ein historisches Merkmal für das Patriziusfest. Im vergangenen Jahr waren es eine Reliquie und davor das Glockenjubiläum der Wallfahrtskirche“, berichtet Martin Häußermann.

In diesem Jahr gibt es nun einen ganz besonderen musikalischen Höhepunkt beim Kirchenkonzert um 18 Uhr am Samstag: Der Patriziuschor

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: