Vaterfreude statt Vertragsgespräch

Fußball, 3. Liga Der neue Trainer Argirios Giannikis freut sich über die Geburt seines Sohnes. Auch deshalb verzögern sich beim VfR Aalen die Planungen für die kommende Saison.

Fakt ist bislang nur: Sebastian Vasiliadis verlässt den VfR Aalen am Saisonende. Ziel bislang unbekannt. Ansonsten sind noch keine Entscheidungen gefallen. Wobei Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski klarstellt: „Wir haben außer mit Robert Müller mit allen Spielern gesprochen. Bei Robert gab es aber schon Kontakte zu dessen Berater, und nächste Woche reden wir mit ihm selbst.“ Dass der Abwehrchef als einziger noch aussteht, habe nichts zu bedeuten.

Zwei der insgesamt sieben Profis, deren Verträge auslaufen und deren Zukunft beim VfR ungewiss ist, haben konkrete Vertragsangebote vorliegen: Abwehrspieler Thomas Geyer und Ersatztorwart

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: