Fall Müller: Grüne ziehen vor Gericht

Stadtwerke-Affäre Nächste Instanz soll klären, ob der Stadtwerkedirektor rechtmäßig abberufen worden ist.

Aalen. Am 14. Dezember hat der Aalener Gemeinderat mehrheitlich beschlossen, den Vertrag mit Stadtwerkedirektor Cord Müller aufzulösen. Anschließend hat er den Wirtschaftsbeauftragten Wolfgang Weiß als kommissarischen Geschäftsführer bestellt. War alles rechtmäßig? Das wollen die Grünen von unabhängiger Seite prüfen lassen. Die Fraktion wird Klage beim Verwaltungsgericht in Stuttgart einreichen.

Die Klage ist vorbereitet, wie Fraktionssprecher Michael Fleischer der SchwäPo sagt. Den Grünen, die von einem Freiburger Anwaltsbüro vertreten werden, geht es um die Frage, „ob der Gemeinderat sich mit inhaltsleeren Sitzungsvorlagen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: