Ein eigener Saal, benannt nach Albert Munz

Liashalle Einweihung in Stödtlen mit Familie und Weggefährten des verstorbenen Alt-Bürgermeisters.

Stödtlen. Eine besondere Würdigung hat der früh verstorbene Alt-Bürgermeister Albert Munz mit der Einweihung des nach ihm benannten „Albert-Munz-Saal“ in der Liashalle erfahren. Der Geehrte war 24 Jahre lang Bürgermeister der Gemeinde Stödtlen. In der Liashalle kamen zu diesem Anlass zahlreiche Freunde und langjährige Weggefährten von Albert Munz zusammen, darunter Bürgermeister Willibald Freihardt aus Riesbürg und Rainer Knecht aus Ellenberg, sowie die Familie Munz.

Am 20. Februar dieses Jahres wäre Albert Munz 70 Jahre alt geworden. Er verstarb vor acht Jahren. „Wie gerne hätten wir ihm alle zu diesem Geburtstag

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: