Porträt

Ist er die Zukunft der Grünen?

Der neue Vorsitzende hat sich viel vorgenommen: verfeindete Lager versöhnen, breitere Wählerschichten ansprechen, seine Partei modernisieren. Es sind große Ansprüche – an denen er schnell scheitern kann.
Große Veränderungen scheitern oft an Problemen im Kleinen. Das zeigt sich besonders gut an der sogenannten Westküstenleitung, die Strom von den Windparks in Schleswig-Holstein in den industriereichen Süden befördern soll. Ein großes Projekt, eines, das den Erfolg der noch größeren Energiewende garantieren soll. Wären da nicht die Anwohner, die partout keine Strommasten vor ihren kleinen Häusern haben wollen. Wenn das größte energiepolitische Projekt in der Geschichte der Bundesrepublik scheitert, dann am kleinen Mann mit Vorgarten. Robert Habeck sitzt bei der Einwohnerversammlung im Nordsee-Städtchen Niebüll und hört zu. Noch ist
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: