Verkaufsstatistik aufgehübscht

Der Autobauer und seine Händler lassen vier von zehn Fahrzeugen selbst zu. Dennoch schrumpft der Marktanteil.
Die Mai-Zulassungszahlen gibt es erst in wenigen Tagen. Der April war für Opel mit einem Plus von 3 Prozent auf 19 970 verkaufte Autos ein Hoffnungsschimmer. Das entspricht einem Marktanteil von 6,4 Prozent. Von Januar bis April beträgt das Minus allerdings 5,5 Prozent und zeigt ein grundsätzliches Problem: Die Verkaufszahlen sind seit der Übernahme durch den französischen Autobauer PSA (Peugeot, Citroën) im August 2017 deutlich gesunken. Dabei zeigen die offiziellen Zulassungszahlen nur einen Teil der Wahrheit: Nach einer Untersuchung von Ferdinand Dudenhöffer, Autoexperte der Universität Duisburg-Essen, verfälscht die hohe Zahl
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: