Lesen Sie weiter

Pfarrer Sedlmeier arg „angefressen“

Kopftuch-Aktion 300 aggressive und zum Teil persönlich beleidigende Mails aus der gesamten Bundesrepublik haben den Aalener Pfarrer erreicht. Sehr wenige Rückmeldungen kamen aus Aalen.

Aalen

Pfarrer Wolfgang Sedlmeier – von vielen überregionalen Medien nach seinem Auftritt in der Pfingstpredigt despektierlich als „Kopftuch-Pfarrer“ bezeichnet – ist seit Dienstag wieder zurück aus dem Urlaub, den er in seiner alten Wirkungsstätte in Paris verbracht hat. Die Medienanfragen hat er rigoros abgewiesen –

  • 3
  • 1271 Leser

85 % noch nicht gelesen!