Lesen Sie weiter

EuGH zweifelt an der Rechtsstaatlichkeit in Polen

EU-Länder müssen prüfen, ob in Polen gesuchte Straftäter dorthin ausgeliefert werden können. Richter zweifeln aufgrund der Justizreform an fairen Verfahren.
Der Konflikt zwischen der EU und der polnischen Regierung um die Justizreform in Polen spitzt sich zu: Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) können in anderen EU-Ländern verhaftete mutmaßliche Straftäter unter Umständen nicht mehr an Polen ausgeliefert werden – weil dort womöglich kein faires Gerichtsverfahren zu erwarten
  • 976 Leser

87 % noch nicht gelesen!