Lesen Sie weiter

Stimmen zum Spiel: „Nach der Pause waren wir im Zweikampf unterlegen“

Daniel Bernhardt, VfR-Kapitän: „Wenn man den Spielverlauf sieht, müssen wir in Führung gehen. Das haben wir nicht geschafft. Beim Gegentor haben wir vielleicht damit gerechnet, dass der Ball zuvor ins Aus geht. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen.“

Hermann Olschewski, VfR-Präsidiumsmitglied: „Wir haben den Sieg in der ersten

  • 127 Leser

72 % noch nicht gelesen!