Vorsicht – ein „Aalenwaran“

Aalen City blüht urzeitlich (7) Warum zwei riesige Echsen in den Pflanzinseln der Baumschule Weber in der Beinstraße angekettet sind.

Aalen

Der Waran hat den Anschlag unflätiger Zeitgenossen überlebt. Seine klaffende „Wunde“ am Schwanz ist versorgt. Jetzt regeneriert die riesige Echse – von Schwäbisch Haller Künstlerinnen für die Sommeraktion Aalen City blüht-urzeitlich angefertigt – unterm Regenbaum in der Beinstraße.

Der Waran ist ein Überlebenskünstler. Immerhin lässt sich die Gattung in der Evolution rund 40 Millionen Jahre zurückverfolgen. In freier Wildbahn trifft man lebende Exemplare dieser großen Echsen heute nur noch in Indonesien an.

Den „Aalenwaran“ hat es nie gegeben. Es ist ein von Künstlerhand gefertigtes Exemplar,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: