Kilometerweit brennt der Wald

50 Kilometer südlich von Berlin stehen mehrere große Flächen im Flammen. Orte werden evakuiert. Selbst in der Bundeshauptstadt ist das Feuer zu riechen.
Die Orte Klausdorf und Tiefenbrunnen evakuiert, Feuer vor Jüterborg und Treuenbrietzen, Frohnsdorfs zeitweise evakuiert: Der riesige Waldbrand südwestlich von Berlin und Potsdam hat auch gestern Bevölkerung und Feuerwehren in Atem gehalten. Drei Brände loderten gestern Abend noch bei Treuenbrietzen, einer auf Jüterborger Gemarkung. Allein bei Treuenbrietzen brannte es auf zusammen vier Quadratkilometern. Hunderte Feuerwehrleute und Helfer haben die Feuer bekämpft, bekamen sie aber bis gestern Abend nicht unter Kontrolle. Klausdorf und Tiefenbrunnen sollen bis mindestens heute evakuiert bleiben. „Die Lage ist noch nicht entspannt“,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: